Die Haushaltskonsolidierungskonzepte der letzten Jahre haben an der einen oder anderen Stelle zur Folge, dass Verbände und Vereine die ihnen übertragenen Aufgaben nicht mehr ordnungsgemäß erfüllen können. Wo erkennbar mit überschaubaren Zuschüssen ehrenamtliches Engasgement unterstützt und gefördert werden kann, hat die Fraktion Piraten & LINKE deshalb beantragt, bürgerschaftliches Engagement zu stärken.

 

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

hiermit stellt die Fraktion Piratenpartei / DIE LINKE im Rat der Stadt Hameln zur Beratung im Ausschuss für Finanzen, Personal und Wirtschaft, Verwaltungsausschuss und Rat folgenden Antrag:

 

Der Rat der Stadt möge beschließen:

Die Stadt Hameln gewährt zur Stärkung des ehrenamtlichen Engagements in der Bürgerschaft an

a)    die Sumpfblume e.V. zukünftig einen jährlichen Zuschuss in Höhe von 55.000,- € (Erhöhung um 10.000,- €),

b)   den Stadtjugendring e.V. einen Personalkostenzuschuss für das Jahr 2012 in Höhe von 15.680,- € ,

c)    den Trägerverein Waldbad Halvesdorf e.V. für die nächsten 2 Jahre einen Zuschuss in Höhe von 8.000,- €.

 

Die Stadt übernimmt die notwendigen Pflegearbeiten auf dem Jugendzeltplatz ‚Tönebon-Camp‘.

Begründung:

Die voraussichtlichen Kosten in Höhe von 40.000 € sind durch frei werdende Mittel  in Folge der Einnahmen aus der neu eingeführten Kulturförderabgabe gedeckt.

Haushaltsantrag: Zuschüsse an Vereine
Markiert in:        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.