Schon im August vimage (6)ergangenen Jahres war die Fraktion vor Ort im Kuckuck und hat sich ein Bild über die dortige Situation gemacht. Wir haben Aufnahmen gemacht, haben teilweise versiffte Ecken gesehen, die Hamel, die durch dies Gebiet läuft, ist teilweise mit Matratzen und Unrat zugemüllt und mit giftigen Kräutern zugewachsen. Es fanden sich zugenagelte Eingangstüren und mittendrin spielten unheimlich viele Kinder. Wir haben vor allem mit den Menschen gesprochen, und dabei kam immer zum Ausdruck dass die Menschen aufgegeben haben Vorschläge zur Veränderung zu machen, da es schwierig ist jemand zu erreichen, oder, wenn dies gelang, derjenige sich nicht zuständig fühlte. “ schildert Peter Kurbjuweit seine Eindrücke.

Da am 6. März ein runder Tisch von Verantwortlichen stattfindet, wollen wir die Sorgen, Anregungen und Wünsche der Betroffenen mit in diese Gespräche einbringen und den Menschen Gehör verschaffen. Um Jedem diese Möglichkeit zu geben laden wir alle Anwohner, sowie auch Verantwortliche aus Stadt, Landkreis, Kuckucksnest, Schule und Kindergarten zu einer Bürgerversammlung am 28.02.14 um 17.00 in den ehemaligen Laden, Kuckuck 13 ein.

Hören Sie hiierzu auch einen Beitrag von Radio Aktiv mit Peter Kurbjuweit vom 6.2.2014 :

http://listen.radio-aktiv.de/beitraghoeren.php?id=15397

Bürgerversammlung im Wohngebiet Kuckuck
Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.